ASBewegt

Sie wollen wissen, welche Bands im ASB-Bahnhof Basche die Bühne rocken oder wann der nächste Erste-Hilfe-Kurs stattfindet? Sie haben Lust auf spannende Einblicke in die (Arbeits-)Welt unseres Kreisverbands und mögen bunte Geschichten aus Ihrer Region? Dann lohnt sich der Blick in unser „ASBewegt-Magazin“, das im August 2014 zum ersten Mal erschienen ist!

Viermal im Jahr – immer im Februar, Mai, August und November – veröffentlichen wir unser 32-seitiges Mini-Journal, verschicken es automatisch an alle Mitglieder und legen es zudem kostenlos in zahlreichen Geschäften aus. Wer trotzdem keines der 15.000 gedruckten Exemplare ergattert – kein Problem! Hier finden Sie alle bisher erschienenen Ausgaben zum Downloaden, Stöbern und zu nochmaligen Nachschlagen.

Was Sie erwartet? Jede Menge Lesevergnügen, zahlreiche Hintergrundinformationen rund um unsere vielfältigen sozialen Angebote und ganz viel Wissenswertes aus unserem ASB-Kreisverband Hannover-Land/Schaumburg. Außerdem lernen Sie unsere engagierten Mitarbeiter kennen. Also freuen Sie sich in Zukunft auch über Themen aus Wunstorf, Seelze, Gehrden, Bad Pyrmont, Bad Münder, Bückeburg, Stadthagen, Rodenberg und Burgdorf.

Übrigens: Wir freuen uns über Ihre Themenvorschläge! Schicken Sie uns gerne eine Mail an asbewegt@asb-hannoverland-shg.de

 

Das Magazin vom ASB-Bahnhof

  • Wir helfen Ihnen gerne weiter

    ASB-Bahnhof Basche
    Berliner Straße 8
    30890 Barsinghausen

    Telelefon: (05105) 77 00-66

    info@asb-bahnhof-basche.de
    www.asb-bahnhof-basche.de

  • ASBewegt-Archiv

    Stöbern im Archiv

    Im August 2014 ist unsere „ASBewegt" zum ersten Mal erschienen. Sie haben eine Ausgabe verpasst? Dann stöbern Sie doch einfach mal in unserem Archiv.

  • Das neue ASBewegt Magazin ist da

    14 000 Mitglieder haben es in den nächsten Tagen in den Briefkästen: die neue Ausgabe des Kunden- und Mitgliedermagazins ASBewegt. Im Vorwort erklärt Vorstandsmitglied Maik Kilian welche vielfältigen Aufgaben, teilweise bedingt durch den demografischen Wandel, in der Pflege bewältigt werden müssen und wie sich der ASB diesen Aufgaben stellt.