Neues Urlaubsangebot vom ASB-Hausnotruf - ein „Schutzengel auf Zeit“

Der schönste Urlaub bringt keine Entspannung, wenn Angehörige mit einem mulmigen Gefühl vereisen und ihre Gedanken immer wieder zu den älteren oder hilfsbedürftigen Verwandten daheim schweifen.

Mit dem neuen Angebot „Schutzengel auf Zeit", einem befristeten Urlaubspaket für den Hausnotrufdienst, sorgt der ASB-Kreisverband Hannover-Land/Schaumburg ab sofort dafür, dass Reisende ihre wohlverdienten Ferien auch tatsächlich genießen können. Simone Berghammer, Fachdienstleiterin für den Hausnotruf: „Für viele Menschen ist es wichtig zu wissen, dass sich jemand im Notfall um ihre Angehörigen zu Hause kümmert."

Das individuelle ASB-Urlaubspaket bietet schnelle Hilfe auf Knopfdruck, rund um die Uhr, an sieben Tagen die Woche. Möglich ist der Anschluss auf Zeit ab zwei Wochen, kostet ab 30 Euro. Im „Rund-um-sorglos"-Paket enthalten ist sowohl das Beratungsgespräch vor Ort, der Anschluss des Hausnotrufgerätes, die Gerätemiete, aber auch der Einsatzdienst mit Schlüsselhinterlegung, kostenfreie Einsätze und Informationen an Kontaktpersonen, wenn tatsächlich mal ein Notruf eingegangen ist.

Und auch das ist neu beim ASB-Hausnotruf: Das "Kennenlern-Paket", bei dem Nutzer drei Monate Sicherheit zum Preis von zwei bekommen. Berghammer: „Das 'Schnupper-Angebot' ist eine gute Gelegenheit, unseren Service unverbindlich zu testen. Und wer unser Sicherheitssystem anschließend behalten möchte, kann sich die Kosten für den Hausnotruf teilweise über die Pflegeversicherung erstatten lassen." Zwei „Schnupper-Varianten" gibt es zur Auswahl: Das Basispaket  kostet 17,90 Euro pro Monat, beinhaltet unter anderem den Anschluss und die Miete des Gerätes. Im Notfall werden bis zu vier – vorher festgelegte - Personen verständigt, die dann Hilfe leisten können.

Im Komplettpaket (38 Euro/Monat) wird zusätzlich dazu ein Schlüssel beim ASB hinterlegt, im Notfall kommt der Einsatzdienst kostenfrei zum Hilfesuchenden.

In beiden Paketen ist der dritte Monat kostenfrei. Die Geräte werden – wenn gewünscht – automatisch nach der Schnupperzeit abgebaut.

Weitere Informationen und Kontakt über den ASB, Simone Berghammer, 05105/770033 oder per Mail an hausnotruf@asb-hannoverland-shg.de