Nadine Brockhoff als ASJ-Vorsitzende bestätigt

ASJ für den Bundesjugendwettbewerb qualifziert / Jugendeinsatzeinheit in Planung

Mayk Viermann (Links) vom ASJ-Landesverband gratuliert dem ASJ-Vorstand des Kreisverbandes zur Wahl: (Von rechts) Dennis Zimpel, Nadine Brockhoff und Yvonne Weierhorst
Foto: Frank Krüger/ASB

Nadine Brockhoff führt weiter die Geschicke der Arbeiter-Samariter-Jungend (ASJ) und ist auf der Mitgliederversammlung einstimmig zur Vorsitzenden wiedergewählt worden. Ebenso ihr Stellvertreter Dennis Zimpel.  Neu im Vorstand der ASJ ist Yvonne Weierhorst, die ebenfalls einstimmig aus der Versammlung zur Stellvertreterin gewählt wurde. Kurz vor der großen Mitgliederversammlung des Arbeiter-Samariter-Bundes Kreisverband Hannover-Land/Schaumburg (ASB), fand die Mitgliederversammlung der ASJ im ASB-Bahnhof Barsinghausen statt. Die ASJ-Vorsitzende Nadine Brockhoff begrüßte die Teilnehmer und gab in ihrem Jahresbericht einen Überblick über die Aktivitäten der jungen Samariter. Unter den Gästen war auch Mayk Viermann von der ASJ-Kontrollkommission der Landesjugend und ASB-Kreisgeschäftsführer Jens Meier. „Jugendarbeit ist heutzutage eine riesige Herausforderung", sagte Jens Meier, in Bezug auf die vielfältigen Angebote die es für Jugendliche mittlerweile gibt und er dankte den jungen Samaritern für ihr Engagement. Mathias Salomé von der Kontrollkommission der ASJ bestätigte der Jugend des Kreisverbandes, dass es gut und im Sinne der Samariter vorangeht. Nadine Brockhoff erklärte, dass man besonders Stolz darauf ist, dass die derzeit 50 aktiven Mitglieder der ASJ im Kreisverband und ihre zehn Ausbilder und Betreuer insgesamt 9.240 Dienststunden geleistet haben. Ein weiterer Punkt der Erfolgsgeschichte der ASJ im Kreisverband ist unter anderem der Gewinn des Landesjugendwettkampfes in der Altersklasse "Jugend" im August 2017. Durch diesen Erfolg hat sich die ASJ des Verbandes für die Teilnahme am Bundesjugendwettbewerb qualifiziert und wird die ASJ-Niedersachsen dort vertreten. Weiterhin plant die ASJ unter anderem in diesem Jahr den Aufbau einer Jugendeinsatzeinheit (JEE) und einer weiteren Kindergruppe in Barsinghausen. Ein Dank vom Vorstand der ASJ ging den ASB-Kreisgeschäftsführer Jens Meier, der sich für die Anschaffung der neuen ASJ-Bekleidung starkgemacht hat. Während der Versammlung wurden Thorsten Breitkreuz, Adrian Rukljac und Bettina Gladisch-Wagner zur neuen Kontrollkommission gewählt. Weiterhin wurden die Delegierten zur Landesjugendkonferenz im März gewählt.