Notfall-Hebekissen

Bringt Gestürzte sicher wieder auf die Beine.

Es ist einer der häufigsten Gründe, warum das Hausnotruf-Team ausrücken muss: der Sturz zu Hause. Wenn die schnellen Retter kommen, treffen sie dann auf einen hilfebedürftigen Menschen, der aus eigener Kraft nicht mehr alleine aufstehen kann. Mit einem speziellen Hebekissen bringen die ASB-Mitarbeiter den Patienten sicher und sanft wieder auf die eigenen Beine. Und so funktioniert`s: Flachgelegt wird das Kissen vorsichtig unter den Gestürzten geschoben, anschließend wird Kammer für Kammer aufgepumpt. Dabei wird der Patient die ganze Zeit von einem ASB-Helfer gestützt und innerhalb weniger Minuten in eine sitzende Position gebracht, von der aus er aufstehen oder in den Rollstuhl gesetzt werden kann.

Vorteil für beide Seiten: Das strapazierfähige Hebekissen kann unabhängig von der Kraft der Hausnotruf-Mitarbeiter und vom Gewicht des Gefallenen zum Einsatz kommen. Das sanfte Aufrichten verursacht nicht noch zusätzliche Schmerzen und ist zudem rückenschonend für die ASB-Retter.