Weiteres Zubehör

PiperAmie

Ein kleiner, wasserdichter Funksender mit Funkstreckenüberwachung, der zur drahtlosen Auslösen von Rufen dient. Er ist leicht und kann auf unterschiedliche Arten getragen werden. Ausgeliefert wird der PiperAmie mit einem Stretcharmband und einer Halskordel.

  • in Verbindung mit allen aktuellen Hausnotrufgeräten der Tunstall-Gruppe
    Ruftaste
  • LED-Auslöseanzeige leuchtet rot bei Betätigung der Ruftaste
  • Funkstreckenüberwachung
  • Halskordel
  • Stretcharmband, 20 Millimeter breit
  • Funkreichweite abhängig von den räumlichen Gegebenheiten bis zu 50 Meter (250 Meter im Freien)
  • staubdicht und geschützt gegen die Wirkungen beim zeitweiligen Untertauchen in Wasser (IP 67)
  • Lithium-Batterie
  • prognostizierte Batterie-Lebensdauer: 7 Jahre
  • Langlebige Materialbeständigkeit durch den Einsatz von des Hochleistungskunststoffes Hytrel®. Die Herstellung ist zudem schadstoffgeprüft.
  • Automatischer Hintergrundruf, wenn Batteriekapazität zur Neige geht.
  • Kontrollanzeige und automatische Überwachung der Batterie

Funk-Wassermelder

Der Wassermelder dient zur frühen Warnung, wenn Wasser austritt, zum Beispiel weil die Badewanne überläuft oder die Waschmaschine undicht ist. Er wird einfach auf den Fußboden gelegt. Wenn der Wassermelder ausgelöst wird, gibt er ein akustisches Alarmsignal vor Ort aus und sendet ein Funksignal an das zugeordnete Notrufgerät.

  • in Verbindung mit allen aktuellen Hausnotrufgeräten der Tunstall-Gruppe
  • Funkreichweite abhängig von den räumlichen Gegebenheiten bis zu 50 Meter
  • Batteriebetrieb – keine Verdrahtung
  • Automatischer Hintergrundruf zur Servicezentrale, wenn Batteriekapazität des Funkstromkreises zur Neige geht.
  • Automatische akustische Warnung am Funk-Wassermelder, wenn Batteriekapazität des Wassermeldestromkreises zur Neige geht.
  • Positionierung auf ebenem Untergrund, dort wo der Wasseraustritt erwartet wird.

Großflächen-Pneumatik-Taster

Drahtloser Ruftaster zur Großflächen‐Pneumatikauslösung. Es wird nur eine sehr geringe Betätigungskraft benötigt, um den Taster zu aktivieren. Deshalb eignet er sich gut bei krankheitsbedingten Aktivierungsbehinderungen.

  • in Verbindung mit allen aktuellen Hausnotrufgeräten der Tunstall-Gruppe
  • rote Ruftaste, rund
  • LED-Auslöseanzeige leuchtet rot bei Betätigung der Ruftaste.
  • Funkreichweite abhängig von den räumlichen Gegebenheiten bis zu 50 Meter
  • staubgeschützt und geschützt gegen Spritzwassser (IP 54)
  • Lithium-Batterie
  • Lebensdauer der Batterie etwa drei Jahre, bis zu 20.000 Auslösungen unter normalen Bedingungen
  • Batterie kann nur von Tunstall gewechselt werden.
  • Automatischer Hintergrundruf zur Servicezentrale, wenn Batteriekapazität zur Neige geht.

Funk-Bewegungsmelder

Passiv-Infrarot-Bewegungsmelder (PIR), der auf Wärmestrahlung in Verbindung mit Bewegung reagiert. Wenn der Bewegungsmelder ausgelöst wird, sendet er ein Funksignal an das zugeordnete Tunstall‐Notrufgerät. Verwendung zur Aktivitätskontrolle des Teilnehmers und / oder Einbruchüberwachung.

  • in Verbindung mit allen aktuellen Hausnotrufgeräten der Tunstall-Gruppe
  • Plug-&-Play-Registrierung
  • Funkreichweite abhängig von den räumlichen Gegebenheiten bis zu 50 Meter.
  • Infrarot-Deckungsbereich: 15 Meter x 6 Meter breit und 18 Meter x 2 Meter lang
  • Testfunktion für die Installation, um den Infrarot-Deckungsbereich zu ermitteln
  • „Haustier"‐Einstellung verringert Fehlalarme
  • Batteriebetrieb – keine Verdrahtung
  • Lebensdauer der Batterie etwa ein Jahr unter normalen Bedingungen
  • Automatischer Hintergrundruf zur Servicezentrale, wenn Batteriekapazität zur Neige geht.
  • Wandmontage