Mitmachen und mitbestimmen

Wir über uns

Die Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) ist der selbstständige Jugendverband des ASB. Die ASJ bietet jungen Menschen viele Möglichkeiten, sich zu engagieren und gemeinsam mit anderen Spaß zu haben.

Einige Jugendliche der ASJ bei einem Test in Erster Hilfe und Allgemeinwissen

Foto: J. Heumann-Friedrichs/ASB

Du möchtest gemeinsam mit anderen Kindern und Jugendlichen Spaß haben, tolle Ausflüge unternehmen, auf Ferienfreizeiten fahren oder Seminare besuchen? Dann bist Du bei uns richtig! Gemeinsam nehmen wir an Aktionen wie zum Beispiel dem Bundesjugendwettbewerb teil. Dort können Jugendliche ihr Wissen und ihre Fertigkeiten unter Beweis stellen und Freundschaften schließen.

Uns ist es wichtig, schon die Kleinsten (ab 6 Jahren) für soziales Engagement zu begeistern, ihnen Werte wie Solidarität, Toleranz und Menschlichkeit zu vermitteln und sie darin zu unterstützen, eigenständige Persönlichkeiten zu werden.

Mach mit bei der ASJ

Außerdem sucht die ASJ immer Leute (auch Erwachsene!), die als Freiwillige mitmachen wollen. Was gibt es zu tun? Eine ganze Menge! Leite Kinder- und Jugendgruppen, plane und begleite Events und Freizeiten, lerne Erste Hilfe und bringe sie anderen bei ... Mach mit und finde neue Freunde.

Und natürlich erhältst Du auch eine Bescheinigung über Dein freiwilliges Engagement für Deinen Lebenslauf.

Aufbau der Arbeiter-Samariter-Jugend

Die Arbeiter-Samariter-Jugend ist genauso wie der Erwachsenenverband in Orts- und Kreisjugenden, Landesjugenden und die Bundesjugend unterteilt. Das nennt man Or­ga­ni­sa­tionsstufen. Jede Organisationsstufe hat einen eigenen Vorstand, das heißt ein Team, das die Interessen der Kinder und Jugendlichen in der Öffentlichkeit und gegenüber dem ASB vertritt.
 
Die Jugendvorstände sind außerdem dafür zuständig, die Aktivitäten der ASJ zu planen, zu or­ga­ni­sie­ren und auf das Geld der ASJ aufzupassen.

Alle Vorstände der Arbeiter-Samariter-Jugend werden demokratisch gewählt. Das bedeutet, die Kin­der und Jugendlichen stimmen selbst über die Vorstandsmitglieder ab, und wer die meisten Stim­men für eine Aufgabe im Vorstand bekommt, ist gewählt.

Um in einem Jugendvorstand mitzuarbeiten, musst Du mindestens 16 Jahre alt und Mit­glied im ASB sein.

Eine eigene Mitgliedschaft in der Arbeiter-Samariter-Jugend gibt es nämlich nicht, weil die ASJ kein eigenständiger Verein ist. Sie gehört zum ASB. Zur ASJ gehören automatisch alle ASB-Mit­glie­der bis 27 Jahre.

Mit der Mitgliedschaft im ASB bekommst Du die vollen Rechte und Pflichten eines Ver­bands­mit­glie­des. Dazu gehören zum Beispiel das aktive Wahlrecht, also das Recht, den Jugendvorstand und andere Funktionsträger zu wählen, oder das passive Wahlrecht, also das Recht, sich selbst in ei­ne Funktion wählen zu lassen.

Unsere Angebote richten sich aber auch an Kinder und Jugendliche, die keine ASB-Mit­glieder sind.

Die Arbeit in einem Jugendvorstand nennt man Gremienarbeit. Für die Wahlen, die Gremienarbeit und die gesamte ASJ gibt es eine Art Grundgesetz. Das sind feste „Spielregeln", an die sich alle halten müssen.

Das Grundgesetz der ASJ setzt sich aus dem Leitbild, der Jugendordnung und der Satzung der Lan­des­jugend Niedersachsen zusammen. Das Leitbild und die Jugendordnung kannst Du direkt hier nachlesen.

Unser Leitbild

Wie jeder Jugendverband haben auch wir Grundsätze, nach denen wir unsere Jugendarbeit durchführen. Diese sind in unserem Leitbild festgehalten.

Hier haben wir noch einmal zusammengefasst, was uns wichtig ist.

  • Wir sind der selbstständige Kinder- und Jugendverband des Arbeiter-Samariter- Bundes, offen für alle jungen Menschen und orientieren uns an deren Bedürfnissen und Interessen.
  • Wir fördern soziales Engagement, Gemeinschaft, Solidarität, Toleranz, Gleichstellung beider Geschlechter und die Entwicklung zu einer eigenständigen Persönlichkeit.
  • Wir sind demokratisch aufgebaut und weder konfessionell noch parteipolitisch gebunden. Unsere Arbeit wird fast ausschließlich ehrenamtlich getragen.
  • Kinder und Jugendliche haben bei uns Gestaltungsmöglichkeiten und werden an wesentlichen Entscheidungen beteiligt.
  • Unsere Arbeit untergliedert sich in offene Jugendarbeit, Jugendprojektarbeit, Jugendverbandsarbeit, Bildungsarbeit und internationale Jugendarbeit.
  • Unser politisches Engagement besteht in erster Linie in der Interessenvertretung von Kindern und Jugendlichen.
  • Füreinander da zu sein ist ein zentrales Merkmal der Arbeiter-Samariter-Jugend.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr.