ASBewegt Ausgabe 23

Herbstausgabe der ASBewegt erscheint

Viermal im Jahr erscheint die ASBewegt, die Mitgliederzeitschrift des Arbeiter-Samariter-Bundes Kreisverband Hannover-Land/Schaumburg (ASB) - und in diesen Tagen kommt die letzte Ausgabe 2018 heraus. Wieder ein Mal gibt es viele interessante Informationen und Berichte rund um den ASB-Kreisverband und Nadine Wegwerth berichtet in ihrem Vorwort unter anderem über das zurückliegende Jahr des ASB.

ASB-Azubi Anas Ghanem freut sich über die Berichte im neuen ASBewegt Magazin

ASB-Azubi Anas Ghanem freut sich über die Berichte im neuen ASBewegt Magazin

Foto: Frank Krüger/ASB

Etwas Großes wurde mit dem 50-Jährigen Bestehen des Kreisverbandes im September gefeiert und daher gibt es eine kleine Rückschau auf die große Partysause im Zechensaal des Besucherbergwerks. Neben einer tollen Party gab es viele lobende Worte für den ASB in Barsinghausen aus berufenemMunde. Unter anderm ASB-Bundesgeschäftsführer Ulrich Bauch oder die Landtagsabgeordnete Claudia Schüßler waren voll des Lobes für den Kreisverband und sein Engagement in der Region. Ein Highlight des Abends war sicherlich die Vorstellung der Chronik „Aus Barsinghausen in alle Welt“, die vom ASB-Chronisten Wilhelm Müller in mühevoller Kleinarbeit zusammengetragen worden ist.

In der Rubrik ASB auf Rädern wird der neue Rettungstransportwagen (RTW) der Schnelleinsatzgruppe (SEG) Bückeburg vorgestellt, mit dem der Sanitätsdienst am Standort Bückeburg auf ein neues Level gehoben wird. Lesen sie alles über die Ausstattung und Möglichkeiten des neuen Fahrzeuges und wo das Fahrzeug bisher zum Einsatz kam.

In einer Rückschau zieht SEG-Zugführer Dirk Meinberg eine Bilanz des Stadtfestes in Barsinghausen, welches von den Samaritern sanitätsdienstlich begleitet wurde. Der Bericht zeigt das Engagement der Sanitäter beim größten Partyevent in der Region. „Arbeiten, wenn andere Feiern“ gehört bei den Samaritern zum ehrenamtlichen Engagement. 

Bei den Ausflugstipps für die Region zeigt ihnen die ASBewegt die schönsten Weihnachtsmärkte in der Region des Kreisverbandes. Weihnachtsmärkte gehören mittlerweile zu einer der schönen Traditionen rund um das Fest. Und nicht immer sind die größten dieser Märkte auch die Schönsten. Rund um die Region Hannover gibt es mehrere kleine aber feine Weihnachtsmärkte, die noch mit einer persönlichen Note und nicht durch Masse überzeugen können. Die ASBewegt zeigt, wo diese Märkte zu finden sind.

In der Rubrik „Wir vom ASB“ wird Judith Remane als Engel ohne Flügel vorgestellt. Die 55-Jährige erzählt, was sie beruflich schon alles gemacht hat, bevor sie beim ASB ihre Berufung gefunden hat. Auch privat hat Judith eine Menge spannender Interessen und hat schon Einiges erlebt.

Bei den „Starken Helfern“ werden zwei der neuen Auszubildenden vorgestellt. Der junge Syrer Anas Ghanemund Jeanette Möller erzählen, wieso sie sich für eine Ausbildung zum Kaufmann oder Kauffrau im Gesundheitswesen beim ASB entschieden haben und wieso sie schon jetzt gerne ein Teil des tollen Teams im Kreisverband sind.

Noch viele weitere interessante Geschichten rund um den Kreisverband des ASB sind in der neuen Ausgabe und warten darauf entdeckt zu werden.

Der ASB wünscht viele Spaß beim Lesen des neuen Magazins, welches im ASB-Bahnhof und in vielen Barsinghäuser Geschäften kostenlos ausliegt. Mitglieder des ASB bekommen dieses Magazin kostenlos mit der Post. Aber nicht nur deswegen lohnt sich eine Mitgliedschaft beim Arbeiter-Samariter-Bund. Das Mitwirken in dieser starken Gemeinschaft unter dem Motto „Wir helfen hier und jetzt“ ist Berufung und Freude an guter Teamarbeit zugleich.

Februar 2019