ASBewegt Ausgabe 24

Frühjahrsausgabe der ASB-Bewegt erscheint

Das Jahr ist erst ein paar Tage alt und schon ist die nächste Ausgabe der Mitgliederzeitschrift des Arbeiter-Samariter-Bundes Kreisverband Hannover-Land/Schaumburg (ASB) mit vielen interessanten Berichten am Start. ASB-Kreisgeschäftsführer Jens Meier gibt in seinem Grußwort einen Überblick über das, was es im Magazin zu lesen gibt und was der ASB-Kreisverband zu bieten hat.

Die Servicemitarbeiterin der ASB DB-Agentur Parwin Deniz freut sich über die neuste Ausgabe der ASBewegt

Die Servicemitarbeiterin der ASB DB-Agentur Parwin Deniz freut sich über die neuste Ausgabe der ASBewegt

Foto: Frank Krüger/ASB

Rechtzeitig zur Eröffnung der neuen Kindertagesstätte in Rodenberg, werden neben einem ausführlichen Bericht über „Rodelino“ auch die anderen Kitas, die der Kreisverband in seinem Gebiet betreibt, vorgestellt. Der ASB setzt hierbei nicht nur auf seine Erfahrung durch den Betrieb von mehreren Kitas im gesamten Gebiet des Kreisverbandes, sondern auch auf gut ausgebildete Erzieherinnen. Das Team der Kita Rodelino freut sich darauf, dass es endlich losgeht.

In der Rubrik „ASB auf Rädern“ wird der Menüservice des ASB vorgestellt. Der ASB ist mit seiner Fahrzeugflotte nicht nur für Krankentransporte oder Rettungsdienste zuständig, sondern bringt mit den speziell ausgestatteten Menüdienst-Fahrzeugen auch leckeres und gesundes Essen in großer Auswahl zu den Kunden. Aber es gibt nicht nur einfach das Essen geliefert. Die Mitarbeiter im Menüdienst nehmen sich immer, wenn es gewünscht ist, einen Moment Zeit für ihre Kunden und bringen für viele mit einem Lächeln oder einem kleinen Plausch, ein wenig Abwechslung in den Alltag. Der Menüdienst des ASB-Kreisverbandes liefert nach Barsinghausen, Wennigsen, Gehrden, Bad Nenndorf und Rodenberg. Informieren Sie sich unverbindlich oder vereinbaren Sie ein Probe-Essen telefonisch unter 05105-770033.

In der Rubrik „Wir vom ASB“ wird Parwin Deniz vorgestellt, die sich seit gut drei Jahren um den Fahrkartenschalter im ASB-Bahnhof Barsinghausen kümmert und sich keinen schöneren Arbeitsplatz vorstellen kann. Auf dem Weg zu ihrem Traumjob hat Parwin Deniz einiges erlebt und ist auch ganz schön in der Welt rumgekommen. Tolle Geschichte, die sich wirklich zu lesen lohnt.

Im Terminkalender werden nicht nur viele wichtige Termine der unterschiedlichsten Bereiche des ASB-Kreisverbandes benannt, sondern auch die vielen tollen Konzerte, die unter der Regie eines Vereins in der neuen Saison im ASB-Bahnhof stattfinden, erwähnt.

Bei den Ausflugstipps für die Region werden unter anderem interessante Ziele rund um den Deister vorgestellt. Der Märchengarten von Bad Nenndorf, der Nordmannsturm, das Jagdschloss Springe, das Besucherbergwerk Feggendorfer Stolln und viele andere Sehenswürdigkeiten die zu einem schönen Ausflug einladen, werden detailliert beschrieben.

Schön zu lesen ist auch der Bericht aus der Sicht von der 85-jährigen Hedwig Koziolek, die als Gast in der ASB-Tagespflege in Bückeburg an vier Tagen in der Woche eine schöne Zeit verbringt. Die Gäste in der Tagespflege werden nicht nur gut versorgt, sondern genießen je nach Wunsch eine ruhige oder auch aktive Zeit mit den Mitarbeitern dort. Auch ist es für die Angehörigen eine immense Erleichterung ihre Lieben in guten und verantwortungsvollen Händen zu wissen.

Der ASB wünscht viel Spaß beim Lesen des neuen Magazins, welches im ASB-Bahnhof und in vielen Barsinghäuser Geschäften kostenlos ausliegt. Mitglieder des ASB bekommen dieses Magazin kostenlos mit der Post. Aber nicht nur deswegen lohnt sich eine Mitgliedschaft beim Arbeiter-Samariter-Bund. Das Mitwirken in dieser starken Gemeinschaft unter dem Motto „Wir helfen hier und jetzt“ ist Berufung und Freude an guter Teamarbeit zugleich.

Mai 2019