Samariter stellen sich vor

ASB erhält großen Zuspruch auf der MOWI

Zwei Tage war der Arbeiter-Samariter-Kreisverband Hannover-Land/Schaumburg (ASB) als Aussteller auf der zweiten Auflage der Barsinghäuser Mobilitäts- und Wirtschaftsschau (MoWi) als Anbieter vieler Hilfeleistungen vertreten, und konnte sowohl im Ausstellerzelt als auch im Außenbereich den Barsinghäuser Bürgern sowie vielen Gästen aus dem Umland all das vorführen, was den ASB und seine vielen Angebote ausmacht.

Ibadet Ramadanovic (von links), Nadine Wegwerth und Liane Ertel auf dem Stand des ASB auf der MOWI

Ibadet Ramadanovic (von links), Nadine Wegwerth und Liane Ertel auf dem Stand des ASB auf der MOWI

Foto: Frank Krüger/ASB

Zwar war am ersten MOWI-Tag der gesamte Zuspruch der Ausstellung, bedingt durch das schlechte Wetter und die niedrigen Temperaturen, noch etwas verhalten, doch am zweiten Tag der MOWI war, bei deutlich besserem Wetter, mehr los. Die Samariter haben sich als innovativer, leistungsstarker und vor allen Dingen bürgernaher Dienstleister den Besuchern aus der Region präsentiert. Unter anderem stellten sich der Hausnotruf, die ambulante Pflege sowie der Menüdienst vor. Im Außenbereich hatten die Besucher der MOWI die Gelegenheit sich einen Rettungswagen mal von innen anzuschauen und sich von den Samaritern über die Möglichkeiten des Fahrzeuges aufklären zu lassen. Die Mitglieder der Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) hatten die Gulaschkanone aufgebaut und versorgten die Gäste mit Probeportionen leckerer Nudeln. Die Hüpfburg der Arbeiter-Samariter-Jugend im Außenbereich war für die kleinen Besucher eine willkommene Abwechslung um sich anständig austoben zu können, während die Eltern sich bei den Samaritern über deren Angebote informieren konnten. Insgesamt zog der ASB ein durchweg positives Fazit über die zwei Tage der MOWI. „Wir haben viele interessante Gespräche geführt und konnten unser Angebot an Leistungen im Dienste der Allgemeinheit präsentieren“, erklärte ASB-Hauswirtschaftsleiterin Martina Schiliro. Das Motto des ASB „Wir helfen hier und jetzt“ war auch auf der MOWI präsent, und viele Besucher konnten sich ein Bild davon machen, was der ASB alles leistet.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr.