15 neue Betreuungsplätze für individuelle Ansprüche

Tag der offenen Tür in der neuen Tagespflege des ASB in Bückeburg

Mit einem Tag der offenen Tür am Samstag, 11. August von 14 bis 17 Uhr wird die neue Tagespflege-einrichtung des Arbeiter-Samariter-Bundes Kreisverband Hannover-Land/Schaumburg (ASB) in Bückeburg in der Bensenstraße 6 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Foto: Sven Grabe/ASB

Bückeburg. In der Zeit haben Interessierte dann die Gelegenheit, sich die barrierefreien, hellen und modernen Räumlichkeiten anzuschauen, sich über das Angebot der Tagespflege zu informieren und das Team kennenzulernen. ASB-Projektleiterin Nadine Wegwerth würde sich über viele Besucher freuen, denn so eine Einrichtung bietet eine enorme Erleichterung für Familien mit einer pflegebedürftigen Person. Die Tagespflege des ASB richtet sich an Senioren und andere Menschen, die tagsüber Hilfe und Pflege brauchen, abends und nachts aber lieber in den eigenen vier Wänden oder bei ihrer Familie sein wollen. Die Besucher der Einrichtung erleben in der Tagespflegeeinrichtung des ASB gemeinsam mit anderen Besuchern ein Stück Normalität und erfahrbare Lebensqualität auch außerhalb ihres Zuhauses. Angedacht ist zunächst eine Betreuung der Tagespflegegäste montags bis freitags in der Kernzeit von 8 bis 16.30 Uhr. Jedoch können Zeiten auch ganz individuell mit Familienmitgliedern abgesprochen werden. Der ASB hat hierfür rund 500.000 Euro in die 200 Quadratmeter große Einrichtung investiert, die nach einer Bauzeit von rund einem Jahr nun eröffnet wird. Die Räumlichkeiten bieten Platz für 15 Tagesgäste, die sich je nach eigenem Interesse an den Aktivitäten aus dem abwechslungsreichen Angebot beteiligen können oder sich in die gemütlichen Bereiche der Einrichtung zurückziehen können. Die Architekten Mathias und Hartmut Ehlert haben bei ihren Planungen immer die gute Atmosphäre des Hauses im Auge behalten. Mehr Informationen zum Tagespflegeangebot gibt es telefonisch unter 0800.2219212 (gebührenfrei).