Zauber des Orients

ASB-Tagespflege Egestorf feiert buntes Sommerfest

Nach der langen Corona-Pause hat man sich in der Tagespflege des Arbeiter-Samariter-Bundes Kreisverband Hannover-Land/Schaumburg (ASB) in Egestorf richtig gefreut endlich wieder ein gemeinsames und schönes Sommerfest zu feiern. Schon seit Wochen liefen die Vorbereitungen und alle freuten sich auf das Fest, bei dem auch das Wetter mitspielte und man sogar den schönen Garten der Tagespflege nutzen konnte und es wurde gemeinsam gefeiert, gegessen und gelacht.

Foto: Frank Krüger/ASB

EGESTORF. Die Leiterin der Tagespflege Eman Musa und ihr Team haben sich hierfür ein buntes und abwechslungsreiches Programm einfallen lassen. So gab es vorweg einen leckeren Begrüßungsaperitif und im Anschluss Kaffee und Kuchen satt. Dann spielte die Musikerin Brigitte Schreiber ein paar echte Klassiker am Klavier wie unter anderem „Alle Vögel sind schon da“ oder „Eine Seefahrt, die ist lustig“ und es dauerte nicht lange, bis alle Gäste mit einstimmten und von Brigitte Schreiber ein Lob für den tollen Gesang erhielten. Eine gemeinsame Aufführung von den Gästen und einigen Betreuerinnen mit dem Lied der Waschfrauen der 50er Jahre und eine Tanzaufführung aller Betreuerinnen als Bauchtänzerinnen sorgten für einen kurzweiligen Nachmittag, bei dem man pure Freude in allen Gesichtern ablesen konnte. Gute Stimmung und viel Abwechslung gibt es eigentlich aber immer in der ASB-Tagespflege, denn Eman Musa und ihrem Team ist es auch im Alltag wichtig, dass sich die Gäste wohl und behütet fühlen und sich nach ihren eigenen Wünschen und Fertigkeiten einbringen können. Wer seine Zeit aber auch mal in Ruhe dort verbringen möchte, kann auch dies gerne tun. „Jeder Tag bei uns kann nach eigenem Wunsch individuell gestaltet werden“, erklärt Eman Musa, die sich jeden Tag auf ihre Gäste freut. Eine ihrer Gäste ist Gerda Friedel, die seit gut zwei Jahren an drei Tagen in der Woche in die ASB-Tagespflege kommt und nicht nur voll des Lobes über das gute, täglich frisch gekochte und leckere Essen ist, sondern auch die Zeit in einer tollen Gemeinschaft zu schätzen weiß. „Ich komme gerne hierher und kann es nur jedem empfehlen, eine schöne Zeit in der ASB-Tagespflege zu verbringen“, erzählt Gerda Friedel, die besonders auch die Spielangebote dort zu schätzen weiß. Wer es ruhiger mag, hat auch die Gelegenheit sich zurückzuziehen, aber das ist nicht das Ding für Gerda Friedel, die früher viele sportliche Aktivitäten wie unter anderem Handballspielen oder Radfahren betrieben hat und nun auch in der Tagespflege versucht, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten fit zu halten. Stadt, Land, Fluss zählt zu ihren Lieblingsspielen und sie findet immer mehr Teilnehmer für dieses und andere Spiele, die auch den Kopf fit halten. Wer also auch Körper und Geist fit halten möchte und das Ganze in liebevoller und gemütlicher Umgebung tun mag, der ist in der ASB-Tagespflege Egestorf gut aufgehoben. Der ASB befördert die Tagesgäste sogar von ihrem Hause zur Einrichtung und nachmittags wieder zurück. Und zwar von Haustür zu Haustür. Die ASB-Tagespflege richtet sich mit ihrem Angebot an Menschen, die tagsüber Hilfe und Pflege brauchen, abends und nachts aber lieber in den eigenen vier Wänden sein wollen. Die ASB-Tagespflege ist montags bis freitags von 7:00 bis 17:00 Uhr und hat derzeit noch freie Plätze zur Verfügung. Weitere Informationen bekommt man telefonisch unter 0800 22 19212 (gebührenfrei) oder per E-Mail z3$'5q.9LRFTaNHv`^CP*sQ@\#kMSi/W]#[oohh&bo$.6'kCB%~C@2Dnb5!={_/Brn9.