Bunte Laternen und viel Gesang

ASB-Kita Baschelino und Kita St. Barbara feiern gemeinsames Laternenfest

Lieder wie „Ich geh´ mit meiner Laterne“ oder „Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne“ schallten durch die Kitas und Straßen, als die Familien der Kitas Baschelino und St. Barbara gemeinsam ihr Laternenfest feierten.

Im Vorfeld hatten die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern und pädagogischen Fachkräften bunt leuchtende Laternen gebastelt, die sie dann am Abend stolz vor sich her trugen.Das Laternenfest in der ASB-Kita Baschelino war etwas ganz besonderes für die Kleinen, denn es wurde gemeinsam mit den Kindern der Kita St. Barbara gefeiert. Beide Kitas liegen nur einen Steinwurf von einander entfernt und so war es für die Leitungen der beiden Tagesstätten schon fast selbstverständlich so etwas wie das Laternenfest erstmalig gemeinsam zu bestreiten. „Wir möchten mit dem Laternenfest die Menschen in Barsinghausen mehr miteinander verbinden und die Zusammenarbeit der Kitas verstärken“ erklärte Baschelino Leiterin Tatjana Wassermann vorab. Im Anschluss an den Umzug durch die Straßen der Umgebung der Kita, bei dem allesamt kräftig mitgesungen haben, hatte der ASB vor der Kita ein großes Zelt aufgebaut in dem sich alle zum abschließenden Essen mit wärmenden Getränken trafen und den gelungen Abend noch ein Mal Revue passieren ließen. So wurde es zum Ausklang des Festes bei fröhlicher Stimmung noch ein Mal richtig gemütlich, sodass alle Teilnehmer den Abend in guter Erinnerung behalten werden. Daher leuchteten auf dem Nachhauseweg nicht nur die Laternen, sondern auch die teilweise müden Augen der Kita-Kinder.