Exponate bleiben bis zum 1. Juni im ASB-Bahnhof

Ausstellung „Der Arbeiter-Samariter-Bund und der Nationalsozialismus“ von Buchautorin Marthe Burfeind eröffnet

Die bundesweite Wanderausstellung „Der Arbeiter-Samariter-Bund und der Nationalsozialismus“ im ASB-Bahnhof Barsinghausen ist mit einer kleinen Feierstunde eröffnet worden. Die ausgestellten Exponate begleiten ein vom ASB und den Autoren Marthe Burfeind, Dr. Nils Köhler und Dr. Rainer Stommer herausgegebenes gleichnamiges Buch, was im März 2019 erschienen ist.

Dr. Friedbert Mordfeld begrüßt Buchautorin Marthe Burfeind bei der Ausstellungseröffnung im ASB-Bahnhof Barsinghausen

Foto: Frank Krüger/ASB

Gemeinsam mit dem Kreisverbandsvorsitzenden Dr. Friedbert Mordfeld eröffnete die Buchautorin Marthe Burfeind die Ausstellung, die noch bis zum 1. Juni zu den Öffnungszeiten des Bahnhofs (wochentags von 7:00 Uhr bis 17:15 Uhr und samstags von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr) besichtigt werden kann. An Christi Himmelfahrt (30. Mai) bleibt die Ausstellung geschlossen. Mordfeld begrüßte zahlreiche Gäste aus der Politik und etlichen Institutionen aus der Region. „Wir sind froh, dass wir eine so interessante Ausstellung nach Barsinghausen holen konnten“, so Mordfeld, der allen Helfern dankte, die das ermöglicht haben. Burfeind berichtete in ihren Grußworten von ihrer Arbeit an dem Buch und der Geschichte des ASB. Der ASB legt erstmals und 130 Jahre nach seiner Gründung eine unabhängige wissenschaftliche Untersuchung zu seiner Geschichte im Nationalsozialismus vor. Die Forschungsergebnisse waren Grundlage für die Ausstellung und für das im Christoph Links Verlag erschienene Buch,  welches für den Zeitraum der Exposition unter anderem im ASB-Bahnhof zum Preis von 25.- Euro erworben werden kann. Im Anschluss an die Grußworte nutzten die Besucher die Gelegenheit, um die Ausstellung zu besichtigen und waren begeistert von den Exponaten. Musikalisch begleitet wurde die Ausstellungseröffnung vom Musiker Albrecht von Blanckenburg.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr.