Gute Ausbildung macht Schüler selbstbewusster

Der ASB Bückeburg bildet neue Schulsanitäter aus

Durch die Kooperation zwischen den Schulen in Bückeburg und dem Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Hannover-Land/Schaumburg (ASB) wurden auch in diesem Jahr wieder etliche Schüler zu Schulsanitätern ausgebildet.

Bückeburg. Insgesamt 16 neue beim ASB Stützpunkt Bückeburg ausgebildete Schulsanitäter sorgen dafür, dass der Schulalltag sicherer wird. Notfälle, Verletzungen und plötzliche Erkrankungen kommen auch in Schulen vor und dann ist es gut, wenn dann jemand in der Nähe ist, der sofort helfen kann. Die Teilnehmer, des vor Kurzem abgeschlossenen Kurses, stammen von der integrierten Gesamtschule Helpsen (IGS) und der Oberschule Bückeburg und die Schüler wissen jetzt bei vielen Notsituationen, was zu tun ist. Sie sind in der Lage ein geständig zu agieren entsprechende Maßnahmen bei Notsituatio-nen einzuleiten. „Durch die Ausbildung von Schülersanitätern möchte der ASB ein rücksichts- und verantwortungsvolles Miteinander in den Schulen fördern und das Selbstbewusstsein der Schüler stärken", erklärt Lehrgangsleiterin Nadine Brockhoff. Die jungen Helfer absolvieren einen Erste-Hilfe-Kurs des ASB und einen Aufbaulehrgang und sind dann in der Lage schnell, richtig und mit wenigen Handgriffen kompetent Erste Hilfe zu leisten. Je nach Schulform treffen sie sich zum Beispiel in Arbeitsgemeinschaften, trainieren und vertiefen ihr Wissen. Ab dem Alter von 16 Jahren können sie sogar eine Sanitätshelferprüfung ablegen. Denn Leben retten ist keine Frage des Alters. Denn je früher mit der Ausbildung begonnen wird, desto mehr festigt sich das lebensrettende Wissen. Die Aufgaben der Schulsanitäter liegen aber nicht nur bei der Durchführung der Ersten Hilfe. Unter anderem die Betreuung des Sanitätsraums und der dort gelagerten Materialien oder die Begleitung unterschiedlichster Schulveranstaltungen gehören auch zu den freiwilligen Aufgaben der „Schulsanis". Mit seinen Schulsanitätsdiensten leistet der ASB unter seinem Motto „Wir helfen hier und jetzt" seinen Beitrag, um die Erste Hilfe fest im Allgemeinen Wissen zu verankern und das Leben in den Schulen ein wenig sicherer zu machen.

ASB-Haland_045.jpg
Jugendarbeit

Schulsanitätsdienst

Kleine und große Notfälle geschehen überall. Auch in der Schule. Egal ob im Klassenraum, beim Sportunterricht, auf dem Schulhof oder während einer Schulveranstaltung.