Prominente Gäste aus Politik, Kultur und Sport

Juso-Vorsitzender Kevin Kühnert im ASB-Bahnhof Barsinghausen

Auf Einladung des Forums für Politik und Kultur war der Vorsitzende der Jungsozialisten Kevin Kühnert in den ASB-Bahnhof gekommen. Helmut Steinert vom Forum begrüßte gemeinsam mit dem ASB-Kreisgeschäftsführer Jens Meier die Besucher und den Ehrengast, der extra für diese Gesprächsrunde aus Berlin gekommen war.

Juso-Vorsitzender Kevin Kühnert im ASB-Bahnhof Barsinghausen

ASB-Kreisgeschäftsführer Jens Meier (li.) und Helmut Steinert (re.) vom Forum für Politik und Kultur begrüßen den Juso-Bundesvorsitzenden Kevin Kühnert im ASB-Bahnhof Barsinghausen

Foto: Frank Krüger/ASB

Barsinghausen. Der Juso-Chef freute sich auf einen interessanten Abend in der Heimatstadt seines Pendants bei der Jungen Union. Kühnert, der aufgrund seiner Haltung gegen die Große Koalition sehr stark in der medialen Öffentlichkeit stand, sprach mit den rund 50 Gästen über das Thema „Krise des politischen Systems – eine Bedrohung für unsere Demokratie?“. Das Forum für Politik und Kultur wurde im Jahr 2006 gegründet und spricht seitdem soziale, kulturelle und politische Themen an. Man möchte mit den Bürgern ins Gespräch kommen und dabei das kritische Bewusstsein schärfen. Hierfür wird immer wieder gerne der ASB-Bahnhof als Veranstaltungsort gewählt, da dort eine entsprechende Infrastruktur für derlei Veranstaltungen vorgehalten wird und sich die Gäste sowohl auf als auch vor der Bühne gleichermaßen wohlfühlen. Neben Kühnert waren dort schon unter anderem die Grünen-Fraktionsvorsitzende im Europaparlament, Rebecca Harms, der frühere Bundesminister Jürgen Trittin und die Bundestagsabgeordneten Claudia Roth, Maria Flachsbarth und Matthias Miersch. Auch bei den seit langem regelmäßig im ASB-Bahnhof stattfindenden Konzerten sind schon oft prominente Musiker und Bands zu Gast gewesen. So waren dort unter anderem schon so bekannte Größen wie Jutta Weinhold, Leo Lyons und Joe Gooch (ehemals Ten Years After), Mani Neumeier mit seiner Krautrockkultband Guru Guru, die Monsters of Liedermaching sowie die Boogie Woogie Legenden von Boogielicious auf der Bühne mit Gleisanschluss zu Gast. Letztere werden im Herbst 2019 wieder gemeinsam mit Bertram Becher eines ihrer genialen Konzerte dort geben. Auch Fußballtrainer Mirko Slomka war schon mal zu Gast im Bahnhof. Der ASB-Bahnhof ist in Barsinghausen nicht nur als Tor zur Welt bekannt, sondern hat sich auch zur erstklassigen Location für Veranstaltungen jeglicher Art gemausert. Alle Infos hierzu gibt es auf der Homepage des ASB-Bahnhofs unter www.asb-bahnhof-barsinghausen.de.