Gute Resonanz der Besucher auf das ASB-Testzentrum Schaumburg-West

Samariter erweitern Öffnungszeiten im Corona-Testzentrum in Bückeburg

Der Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Hannover-Land/Schaumburg (ASB) zieht nach rund drei Wochen Betrieb des Testzentrum Schaumburg-West in der Bensenstraße 6 eine positive Bilanz.

Im ASB-Testzentrum in der Bensenstraße 6 wurden jetzt die Öffnungszeiten erweitert

Foto: Frank Krüger/ASB

BÜCKEBURG. Am 7. April wurde das ASB-Corona-Testzentrum geöffnet und seitdem wurden rund 1.600 Personen in der dort betriebenen Testbahn getestet, von denen bisher nur zwei Überprüfungen positiv ausfielen. Die verantwortliche Mitarbeiterin für das Testzentrum, Gabriele Weimann, führt im Schnitt mit ihrem Team durch rund 90 Tests am Tag. „Auf der Basis der gemachten Erfahrungen und vielfachem Wunsch der uns aufsuchenden Bürgerinnen und Bürger werden wir die Öffnungszeiten anpassen“, erklärt ASB-Kreisverbandsgeschäftsführer Jens Meier. So wird die Testbahn ab sofort montags bis freitags von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr, samstags von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr und sonntags von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr geöffnet sein. Eine weitere Neuerung ist der Umzug der Teststraße von der ersten Etage ins Erdgeschoss (Hochparterre) in der Bensenstr.6, der nach Fertigstellung von Renovierungsmaßnahmen vollzogen wurde. Dadurch besteht sogar die Möglichkeit bei Bedarf, eine weitere Testbahn zu betreiben. Alle Räumlichkeiten sind auch für Besucher mit Handicap gut über einen Treppenlift zu erreichen. Neben den Samaritern, die im Testzentrum Schaumburg-West tätig sind, freut sich der ASB auch über die Unterstützung von 18 freiwilligen Bückeburger Bürgern, die nach umfangreicher Einweisung und Einarbeitung die Samariter unterstützen. Laut Judith Remanè der Leiterin des ASB-Zentrums und Gabriele Weimann der Leiterin des Testzentrums ist die Resonanz der Bevölkerung durchweg positiv. Sowohl die Organisation als auch die Abläufe und die Freundlichkeit der Helfer vor Ort wird immer wieder gelobt. Durch eine Änderung in der Corona-Verordnung ist es mittlerweile sogar möglich, dass jeder Bürger sich ab sofort mehrfach in der Woche in den Testzentren des ASB testen lassen kann.