„Hier wird Herzlichkeit gelebt“

Tagespflege „Alte Schmiede“ Ottenstein feiert 1. Geburtstag

Da strahlte Maren Meier mit der Sonne um die Wette: Zum einjährigen Bestehen hatte das Team der Tagespflege „Alte Schmiede“ Ottenstein eingeladen und die Gäste kamen in Scharen. „Ich freue mich, dass ich heute so viele Gäste begrüßen kann, denn die Eröffnung vor einem Jahr konnten wir coronabedingt ja nur in ganz kleinem Kreis feiern“, sagte die stellvertretende Einrichtungsleiterin.

Sie freuen sich über das erste gelungene Jahr der Tagespflege Alte Schmiede in Ottenstein: von links stellvertretende Einrichtungsleiterin Maren Meier, Samtgemeinde-Bürgermeister Sebastian Rode, Kreisgeschäftsführer Jens Meier, Bettina Kather, Gemeindedirektor Manfred Weiner, Josef Deimel, Bürgermeisterin Diana Lönnecker, Cordula Moniac und Wendy Stöcker.

Foto: Bettina Richter/ASB

Sie dankte dem Team für die gute Zusammenarbeit und verlas Grußworte der Einrichtungsleiterin Sinaida Bukmaer, die aus Krankheitsgründen nicht teilnehmen konnte. Samtgemeinde-Bürgermeister Sebastian Rode, Bürgermeisterin Diana Lönnecker und Gemeindedirektor Manfred Weiner gratulierten dem ASB und dem Tagespflegeteam zum gelungenen ersten Jahr. „Der ASB hat ein tolles Team ausgewählt. Es betreut die Tagesgäste mit einer liebevollen Herzlichkeit, so dass es hier einfach jedem gefallen muss“, lobte Weiner. ASB-Kreisgeschäftsführer Jens Meier war sichtlich gerührt über das große Lob. „Ich bin wirklich ergriffen, wie hier jeder Einzelne wahrgenommen wird und seine individuelle Fürsorge erhält. Das ist gelebte Demokratie“, betonte er.

An einem großen Grillbüffet konnten sich die Gäste anschließend stärken, während sie vom Spielmannszug Rischenau musikalisch unterhalten wurden. Auch Baron von Münchhausen ließ sich einen Besuch nicht nehmen und gab einige Anekdoten zum Besten.

In der Tagespflege Alte Schmiede Ottenstein werden derzeit rund zehn Senioren täglich mit einem bunten Mix aus geselligem Zusammensein, Spielen und Ausflügen aber auch Ruhe und pflegerischer Unterstützung betreut. Einige Plätze sind noch frei. Interessierte erfahren hier mehr. Außerdem ist die Tagespflege bei Facebook vertreten: https://www.facebook.com/tagespflegeottenstein