Unterwegs für Gesundheit und Pflege

CDU-Bundestagskandidat Tilman Kuban besucht die ASB-Tagespflege in Ronnenberg

Der CDU-Spitzenkandidat zur Bundestagswahl im Wahlkreis 47 (Hannover Land II) und Bundesvorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban, besuchte auf seiner zweitägigen Tour durch die Region zum Thema Gesundheit und Pflege die ASB-Tagespflege des Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Hannover-Land/Schaumburg (ASB) in Ronnenberg, um sich bei der ASB-Pflegedienstleiterin Nicole During unter anderem über den aktuellen Stand in der Pflege zu informieren.

Pflegedienstleiterin Nicole During der ASB-Tagespflege Ronnenberg (links) begrüßt CDU-Bundestagskandidat Tilman Kuban zum Gespräch

Foto: Frank Krüger/ASB

RONNENBERG. Hierbei wollte er wissen, wo es klemmt und was man in der Pflege besser machen kann. Nicole During stand dem CDU-Politiker aus Barsinghausen Rede und Antwort und wies aus ihren Erfahrungen aus früheren Tätigkeiten in der Pflege unter anderem darauf hin, dass eine Aufwertung der Arbeit aller Pflegekräfte stattfinden sollte. Auch der Personalmangel in vielen Pflegeeinrichtungen würde häufig dazu führen, dass man insbesondere in Pflegeheimen nicht genügend Zeit hat, sich um alle Heimbewohner zu kümmern. Daher hat sich Nicole During bewusst für die Tagespflege entschieden, um sich besser und intensiver um die Tagesgäste kümmern zu können. „Ich helfe gerne anderen Menschen und deshalb mache ich diesen Job“, erklärt During, die mit ihrem Job und den Möglichkeiten beim ASB sehr zufrieden ist. „Ich behandle meine Gäste so, wie ich selbst gerne im Alter behandelt werden möchte“, so During weiter. „Ich finde das Konzept der Tagespflegen sehr spannend“, sagt Tilman Kuban, der sich dafür ausspricht, dass ältere Menschen so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben sollen. Dafür sind in seinen Augen Angebote wie die Tagespflegen und die ambulanten Pflegedienste die richtigen Hilfsmittel und auch eine Entlastung für die Angehörigen. „Ich finde es richtig, dass Pflegekräfte mehr verdienen sollen, aber irgendwo muss das Geld dafür auch herkommen“, so Kuban. Die Pflegereform ist laut Kuban ein Mittel, mit dem Pflegekräfte in Zukunft wirtschaftlich besser gestellt werden.

In den ASB-Tagespflegeeinrichtungen finden pflegebedürftige Menschen nicht nur Hilfe und Betreuung. Vielmehr bieten die Tagespflegeangebote eine feste Tagesstruktur, ermöglichen die Teilnahme am Leben in einer Gemeinschaft sowie individuelle Förderung und Unterstützung. Die Gäste werden morgens zu Hause abgeholt und abends wieder zurückgebracht. Dabei ist ein täglicher Besuch der Einrichtung nicht verpflichtend. Vielmehr richtet man sich gerne nach ihren persönlichen Vorlieben und Bedürfnissen. Einige Tagesgäste der Seniorenbetreuung nehmen das Angebot nur an einem Tag in der Woche in Anspruch, andere kommen mehrmals pro Woche, wieder andere entscheiden sich für den täglichen Besuch der Tagespflege. Je nach Vorlieben der Gäste wird gemeinsam gekocht, gesungen oder gespielt. Es gibt professionelle Anleitung zur altersgerechten Bewegung, gemeinsame Ausflüge oder Spiele. Wer das Bedürfnis nach Ruhe verspürt, kann in den ASB-Tagespflegeeinrichtungen auch aus- und entspannen. Informationen zum Angebot der Tagespflege gibt es unter der Telefonnummer 05109 562 29 55 oder per E-Mail unter tagespflege(at)asb-ronnenberg.de.