Rund 100 Besucher waren begeistert

Zukünftige ASB-Kita Rodelino wurde ausgiebig besichtigt

Für Februar ist die Eröffnung der neuen ASB-Kita „Rodelino“ in Rodenberg in der Amtsstraße 35 geplant und vor Kurzem hatten Eltern, die ihre Kinder dort angemeldet haben und interessierte Personen die Gelegenheit sich im Vorfeld mit den neuen Räumlichkeiten und den Personen, die ihre Kinder betreuen werden vertraut zu machen.

Das Kita-Team von Rodelino freut sich auf die neue Kita und die Aufgaben, die vor ihnen liegen

Das Kita-Team von Rodelino freut sich auf die neue Kita und die Aufgaben, die vor ihnen liegen

Foto: Sven Grabe/ASB

Rund 100 Besucher machten von dieser Möglichkeit Gebrauch und waren durchweg begeistert von der Einrichtung. Kein Wunder, denn auf 380 Quadratmetern im Innenbereich und einem riesigen und toll ausgestatteten Außenbereich bietet „Rodelino“ alles, was für eine kindgerechte Entwicklung wichtig ist. Der ASB hatte mit warmen Getränken, Kuchen und Gebäck für eine gemütliche Atmosphäre gesorgt und die Eltern der zukünftigen Kita-Kinder lauschten interessiert den Ausführungen von ASB-Geschäftsführer Jens Meier und Projektleiterin Tatjana Wassermann. „Die Eltern waren sehr interessiert und wir haben viele interessante Gespräche geführt“, sagte Wassermann anschließend. Allesamt waren überrascht über die Größe der Räumlichkeiten und gespannt auf die vielen neuen Ideen, die in der Kita „Rodelino“ umgesetzt werden sollen. Aus dem Rat und der Verwaltung der Samtgemeinde Rodenberg waren Bürgermeister Ralf Sassmann, seine Stellvertreterin Anja Niedenzu sowie Udo Meyer (Vorsitzender Ausschuss für Jugend, Kindergarten, Sport- und Kulturangelegenheiten) und der Leiter des Fachdienstes Verwaltungssteuerung Innere Organisation der Stadtverwaltung Jörg Döpke vor Ort, um sich ein Bild über die schöne Unterbringung ihrer jüngsten Bürger zu machen. Alle zusammen haben dann auch gemeinsam die neue Namenstafel der Kita im Eingangsbereich enthüllt. Anmeldungen für die neue Kita sind noch möglich. Anmeldeformulare bekommt man auf der Homepage der Samtgemeinde Rodenberg oder auf der Seite des ASB Kreisverband Hannover-Land/Schaumburg (Anmeldung). Weiterhin werden noch Mitarbeiter für die Kita gesucht. Interessierte Fachkräfte wenden sich bitte an Wiebke Di Girolamo (ASB Hannover-Land/Schaumburg, Siegfried-Lehmann-Str. 5-11, 30890 Barsinghausen), Tel.: 05105-770044, w.digirolamo(at)asb-hannoverland-shg.de.