Zusammenhalt auf Distanz während Corona

Kinder der Arbeiter-Samariter-Jugend überraschen die Gäste der ASB-Tagespflege Bückeburg

Bückeburg. Eine schöne Überraschung gab es kurz vor dem dritten Advent für die Gäste der Tagespflege des Arbeiter-Samariter-Bundes Kreisverband Hannover-Land/Schaumburg (ASB) in Bückeburg.

ASJ-Leiterin Nadine Brockhoff (links) und Judith Remané von der ASB-Tagespflege überbringen die Weihnachtsgrüße der ASJ

Foto: ASB Hannover-Land/Schaumburg

Acht Kinder der Arbeiter-Samariter-Jugend aus Schaumburg hatten den Senioren der Tagespflege schöne Weihnachtsbilder gemalt und diese dann noch mit Weihnachtswünschen versehen. Dazu gab es noch leckere Kekse als Geschenk verpackt. Da sich die Kinder coronabedingt derzeit nicht persönlich treffen, hatte Nadine Brockhoff, die Leiterin der ASJ, den Kindern bei einem der regelmäßigen Onlinetreffen vorgeschlagen, dass sie den Gästen der Tagespflege mit Bildern und Wünschen in der schweren Corona Zeit eine Freude machen. Alle waren begeistert und stimmten zu. Die ASJ Betreuer haben zu ihren Mitgliedern regelmäßig Kontakt per Brief oder Internet und übermitteln so auch kleine Aufgaben und Übungen. Nach dem die Kinder ihre Bilder gemalt und an Nadine Brockhoff geschickt hatten, machte sie sich auf den Weg in die ASB-Tagespflege um die Bilder gemeinsam mit der Leitung Judith Remané den Gästen zu zeigen und die Wünsche der Kinder dort vorzulesen. Laut Judith Remané war das für alle Besucher ein ergreifender und schöner Moment, denn häufig war den Kindern die Gesundheit der Gäste und das Covid verschwindet ein wichtiges Anliegen. Die Gäste der Tagespflege waren so begeistert, dass sie sich sogar mit den Kindern zu einem gemeinsamen Grillen treffen wollen, sobald dies wieder möglich ist. Im Gegenzug für die erbrachten Freuden und einem schönen Nachmittag gab es für die Kinder der ASJ noch ein paar weihnachtliche Naschereien von der ASB-Tagespflege in Bückeburg mit auf den Weg.