Neueröffnung voraussichtlich im Juni 2018

ASB-Tagespflege Bückeburg

Voraussichtlich ab dem 6. August 2018 werden in unserer neuen ASB-Tagespflege-Einrichtung Bückeburg Angehörige von pflegebedürftigen Menschen tagsüber kräftig entlastet. Bis zu acht Stunden täglich betreuen mit unserem teilstationären Angebot 15 Frauen und Männer, die auf Hilfe angewiesen sind, abends und nachts aber noch in den eigenen vier Wänden umsorgt werden können.

ASB-Geschäftsführer Jens Meier und ASB-Projektleiterin Nadine Wegwerth

Bild: Sven Grabe

Wir wissen, dass vielen Familienmitgliedern, die sich um die Pflege und Fürsorge eines älteren, demenzerkrankten und hilfebedürftigen Menschen kümmern, diese kräftezehrend Aufgabe schnell über den Kopf wachsen kann – vor allem, wenn auch noch Beruf und Betreuung unter einen Hut gebracht werden müssen. Unser Ziel ist es, sie zu entlasten, ihnen Zeit für sich zu schenken, ein Stück Lebensqualität zurückzubekommen und ihnen dabei gleichzeitig die Gewissheit zu geben, ihre Lieben gut versorgt zu wissen.

 

Wir lassen Demenzerkrankte nicht allein

In unserer neuen, hellen und modernen Einrichtung erwartet die Tagesgäste auf rund 200 barrierefreien Quadratmetern Geselligkeit, ein maßgeschneidertes Beschäftigungsangebot und ein abwechslungsreicher, strukturierter Tagesablauf, bei dem individuell vorhandenen Fähig- und Fertigkeiten gefördert werden. Dabei liegt unser Schwerpunkt auf der Betreuung von Senioren mit gerontopsychiatrischen Veränderung, wie beispielsweise Demenz und Depressionen. Aber natürlich sind unsere qualifizierten Mitarbeiter auch für Menschen da, die an neurologischen Erkrankungen wie Morbus Parkinson erkrankt sind oder einen Schlaganfall hatten. Ziel ist es, unseren Gästen einen geschützten Bereich zu bieten, in dem sie mit ihren körperlichen, seelischen und geistigen Gegebenheiten ganzheitlich angenommen, unterstützt und begleitet werden.

Im weitläufige Aufenthaltsbereich mit integriertem Wohnzimmer wird mit den Gästen unter anderem gemalt, gesungen und gebastelt. Zudem wird ihr handwerkliches Geschick angeregt, Bewegungsübungen und Gedächtnistraining gemacht. Und natürlich organisiert unser Team auch Brett- und Kartenspiele. Wer mag, kann im Garten der Einrichtung Blumen pflanzen und pflegen oder bei leichten hauswirtschaftlichen Tätigkeiten helfen.

 

Jeden Tag wird frisch gekocht

Wichtig ist unserem ASB-Team eine ausgewogene, vitamin- und mineralstoffreiche Ernährung der Tagesgäste. Deshalb wird in der Einrichtung auch täglich frisch und abwechslungsreich gekocht werden. Die Küche ist im Aufenthaltsbereich der Tagespflege integriert. Unsere langjährige Erfahrung zeigt: Für die meisten Senioren haben Mahlzeiten einen hohen Stellenwert im Alltag. So tragen leckere Essensgerüche dazu bei, ihnen ein zeitliches Gefühl zu vermitteln, ihren Tag zusätzlich zu strukturieren.

Geplant ist eine Betreuung der Tagespflegegäste montags bis freitags in der Kernzeit von 8 bis 16 Uhr. Jedoch versuchen wir, auf die Bedürfnisse der Angehörigen einzugehen, Zeiten individuell abzusprechen.